Rufen Sie uns an: +49 (0)261 / 2 01 68 68

Wi-Fi Marketing vs. Beacon Marketing

Das Kundenverhalten hat sich in den letzten Jahren stark geändert – Kunden wollen durch alle Kontaktkanäle angesprochen werden. Die Bedeutung des Wi-Fi und des Beacon Marketing ’s nehmen daher stetig zu. Doch beide Wege der Vermarktung haben ihre Vor- und Nachteile.

Während die Wi-Fi-Nutzung Kunden schon fast in jedem Betrieb kostenlos angeboten wird, steckt die Beacon Technologie in Deutschland noch in den Anfängen. Große Unternehmen wie Tesco in Amerika oder der Flughafen Heathrow in London haben die Technologie schon eingeführt. In Deutschland probieren sich auch immer mehr Betriebe an den Potentialen, die die Beacon Technologie bietet.

Wi-Fi Marketing – Was ist das?

Unter Wi-Fi Marketing versteht man die von einem Betrieb angebotene kostenfreie Wi-Fi Nutzung im Gegenzug für Kundendaten bzw. der Erlaubnis Informationen auf das Smartphone des Kunden zu senden. Oft wird auch auf soziale Netzwerke verwiesen und angeboten sich mit diesen zu verknüpfen.

Wi-Fi Marketing – Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Der größte Vorteil des Wi-Fi Marketings liegt darin, dass die meisten Menschen mit dem Phänomen mittlerweile vertraut sind und wissen, wie sie sich mit dem Wi-Fi verknüpfen können. Oft bevorzugen Kunden Betriebe mit Wi-Fi, da dies auch für persönliche Zwecke genutzt werden kann. Aber auch das Erhalten von Coupons durch den Wi-Fi Zugang ist von Kunden häufig gewollt. Diese lassen sich automatisiert auf das Smartphone des Kunden senden. Zusätzlich erhält der Unternehmer durch die Verknüpfung Kundendaten, die er bei anderen Kampagnen nutzen kann.

Der Nachteil ist, dass dem Kunden durch das Wi-Fi eine Möglichkeit gegeben wird, schnell und einfach Preise zu vergleichen und nach anderen Anbietern zu recherchieren.

Beacon Marketing – Was ist das?

Das Beacon Marketing ist eine neue Form des Marketings. Unternehmer können ihre Betriebemit Beacons, kleinen, batteriebetriebene Geräten, ausstatten, die via Bluetooth unterschiedliche Informationen auf das Smartphone des Kunden senden. Die Informationen können vom Unternehmer frei in einer Software eingepflegt werden.

Beacon Marketing – Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Mittels Beacons kann der Standort eines Kunden auch innerhalb von geschlossenen Räumen bestimmt werden. Automatisiert können daraufhin personalisierte Informationen direkt auf das Smartphone des Kunden gesendet werden. Möglich sind Rabattcoupons und Gewinnspiele, genauso wie Produktinformationen und Tipps. Mittels Beacons können die gesendeten Informationen relevant für den Standort des Kunden gemacht werden.

Unternehmer können ebenfalls Touren erstellen, die den Kunden durch den Betrieb leiten, oder in einen Dialog mit dem Kunden treten. Beispielsweise kann beim Verlassen des Betriebs um ein Feedback gebeten werden.

Mobile Payment kann Unternehmern sowie Kunden durch Beacons ebenfalls erleichtert werden. Das Kundenbindungs-Management lässt sich, durch beispielsweise digitale Treuekarten, optimieren.

Die automatische Sammlung der Kundendaten ermöglicht eine optimale Positionierung der  Produkte innerhalb des Betriebs. Die Ausschöpfung aller Funktionen führt dazu, dass für den Kunden ein neues Kauferlebnis entsteht. Alle Funktionen lassen sich ebenfalls auf Mitarbeiter übertragen, sodass eine Optimierung beispielsweise der Logistik ebenfalls möglich ist.

Zwar ist die Barriere der Nutzung für den Kunden hoch – er muss die App installieren und Bluetooth anschalten – doch können sich Unternehmer dadurch sicher sein, dass der Kunde auch damit einverstanden ist, was ihm geboten und wie seine Daten genutzt werden.

Wi-Fi Marketing vs. Beacon Marketing

Auch wenn das Wi-Fi Marketing schon weit verbreitet ist, lohnt es sich für Unternehmer in Beacons zu investieren. Die Potentiale sind bis ins Unendliche ausbaufähig. Unternehmer können mit neuen Ideen neue Kauferlebnisse für ihre Kunden erschaffen. Besonders die Generation der Millenials möchte durch unterschiedliche Kanäle angesprochen werden. Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist zu erwarten, dass das Interesse an der Technologie weiter wachsen wird.

Einzelhändler haben heutzutage verstärkt mit sinkenden Kundenfrequenzen durch den Online-Handel zu kämpfen. Es müssen neue Kauferlebnisse geschaffen werden, um den Kunden in sein Geschäft zu locken. Die Beacon Technologie verbindet die Offline- mit der Online-Welt und bietet daher eine gute Möglichkeit der veränderten Kundenansprache. Blupassion unterstützt Unternehmen bei der Ideenfindung, allen Entscheidungen und Strategien, sowie bei der Umsetzung.

Full Location-Based Services von Blupassion

Mit Blupassion erschaffen Sie Wettbewerbsvorteile und neue digitale Erlebnisse in der Offline-Welt. Als Full-Service-Anbieter unterstützt blupassion Unternehmen bei der strategischen und operativen Umsetzung im Bereich der Indoor-Lokalisierung, steigert Verkäufe durch individuelle Botschaften und optimiert Geschäftsprozesse. Die Blupassion Plattform ist universell einsetzbar. Die Potentiale sind unendlich ausbaufähig.

Zum Portfolio gehören die Beratung und die Entwicklung mobiler Applikationen. Auch die Durchführung aller verbundenen Dienstleistungen, inklusive der Installation und Wartung der Beacons, ist im Full-Service-Angebot enthalten. Beacon, App und Software – blupassion bietet alle erforderlichen Werkzeuge aus einer Hand.

Hinterlassen Sie einen Kommentar