Rufen Sie uns an: +49 (0)261 / 2 01 68 68

Einsatzmöglichkeiten von Beacons im Stadion

Es gibt viele Möglichkeiten Beacons einzusetzen. Die Potentiale sind bis ins Unendliche ausbaufähig. Auch im Stadion können sie Besuchern helfen noch unbeschwerter an Events teilzunehmen. Aber auch Geschäftsführer sowie Mitarbeiter können sich freuen.

Die Technik soll den Besuch im Stadion erlebbar gestalten. Beacons ermöglichen dies in Stadien und bei Sportveranstaltungen, indem sie die Wartezeiten verkürzen und den Fokus auf das sportliche Interesse legen. So können sich die Fans während des Spiels auch voll auf den Sport konzentrieren, anstatt ihre wertvolle Zeit in einer Schlange zu verbringen.

Check-In

Der Kunde betritt das Stadion. Schon zu diesem Zeitpunkt gibt es die Möglichkeit den Besucher im Stadion willkommen zu heißen, beispielsweise durch einen Coupon oder Informationen zum Event. Gewinnspiele, Rabatte oder Tipps könnten für den Kunden ebenfalls interessant sein. Das Besondere an der Beacon Technology ist, dass die Inhalte individuell auf den Kunden zugeschnitten werden. Anhand der Kundendaten passt die Software automatisch Inhalte an den Kunden an und sendet diese auf sein Smartphone.

Gerade in Stadien sind die Warteschlangen beim Einlass immer besonders lang. Mittels Beacons und einem damit verbundenen automatisierten Check-In und der Navigation zum Sitzplatz können Wartezeiten verkürzt und Laufwege optimiert werden. Sitzplatz-Upgrades und Cross-Selling auf Basis der Position und der aktuellen Auslastung sind ebenfalls möglich.

Navigation im Stadion

In einem überfüllten Stadion ist es schwer seinen Sitzplatz auf Anhieb zu finden. Mit Beacons und einer Endnutzer-App ist es möglich, einfach und schnell durch eine Navigationsfunktion zu seinem Platz zu finden. Da die Beacon Technologie die Bestimmung des Kunden-Standortes auch in geschlossenen Räumen ermöglicht, wird auch die Navigation des Kunden innerhalb des Stadions realisierbar.

Nicht nur die Sitzplatzsuche kann, vor allem bei Top-Spielen, schwerer werden, sondern auch die Parkplatzsuche. Der Vorteil der Beacons ist, dass diese, richtig angebracht, auch aktuelle Informationen zu der Parkplatzkapazität und -verfügbarkeit direkt auf das Smartphone der Besucher senden können. Besucher finden auf diese Weise einfach und schnell einen Parkplatz und kommen somit entspannter am Ort des Geschehens an.

Interaktion

Innerhalb des Stadions kann Interaktion in Echtzeit Fans ein noch einzigartigeres Spielerlebnis durch ein noch stärkeres Gefühl der Gemeinschaft erschaffen. Beacons können relevante Informationen auf die Smartphones der Besucher senden und via App könnten Besucher ihre Meinung zu beispielsweise einem Tor abgeben. Der Kunde kann dazu aufgefordert werden Bewertungen, Ideen, Meinung oder Beschwerden zu äußern. Auf diese Weise können wertvolle Inhalte gesammelt werden, die eine Verbesserung von Prozessen und Produkten ermöglicht. Besucher fühlen sich auf diese Weise noch näher am Geschehen.

Sportwetten können mittels Beacons ebenfalls gesteuert werden. Beispielsweise kann der Besucher, der als Erstes am genausten getippt hat, belohnt werden. Auch Gewinnspiele kann man auf diese Weise steuern.

Werbung

Jede Firma, alle Sponsoren und auch die Stadion-Shops sowie Snackausgaben können Werbung auf die Smartphones der Endnutzern senden, um diese zum Kaufen anzuregen.

Gutscheine können ebenfalls direkt an die Fans weitergesendet werden. Das Resultat ist eine erhöhte Kaufbereitschaft. Ebenfalls wird die Begeisterung erhöht, da viele sich sowieso Snacks usw. kaufen und es absolut super finden, wenn diese darauf noch Rabatt bekommen würden.

Die optimale Positionierung

Mithilfe der Beacon Technologie können der Standort, sowie die Laufwege der Kunden, auch in geschlossenen Räumen ermittelt werden. Dies ermöglicht Unternehmern eine optimale Positionierung der Produkte innerhalb des Stadions anhand des erfassten Besucher-Verhaltens.

Automatisierte Prozesse

Unternehmer müssen durch die Beacon Technologie keinen hohen Aufwand fürchten. Der große Vorteil ist, dass der Aufwand für den Unternehmer, sowie den Kunden gering bleibt. Es wird keine Aktion des Besuchers benötigt, wie beispielsweise das Abscannen bei einem QR-Code. Zusätzlich werden die gesendeten Inhalte von der Software automatisch an den Kunden angepasst. Der Unternehmer bekommt in der Software die Kundendaten gesammelt zur Auswertung zur Verfügung gestellt.

Ein neues Kauferlebnis

Die digitale Interaktion und Vernetzung mittels Beacons ermöglichen eine neue Art des Erlebnisses für den Besucher. Auf diese Weise verschaffen sich Unternehmer einen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Konkurrenten.

Treue fördern

Kundenneugewinnung ist meist teurer als Kundenbindung. Deshalb sollten Unternehmer Beacons auch nutzen, um Loyalty- und Bonusprogramm einzuführen. Auf verschiedene Arten und in verschiedenen Designs kann der Kunde dazu eingeladen werden, Punkte oder Ähnliches zu sammeln. Die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Besuchs lässt sich auf diese Weise spürbar erhöhen.

Mobile Payment

Beacons machen das Smartphone zu einer digitalen Bezahlkarte. Dem Besucher kann auf diese Weise der Besuch erleichtert werden. Warteschlangen können durch verkürzte Bezahl-Prozesse und Self-Service-Points reduziert werden.

Warum Blupassion?

Mit Blupassion erschaffen Sie Wettbewerbsvorteile und neue digitale Erlebnisse in der Offline-Welt. Als Full-Service-Anbieter unterstützt blupassion Unternehmen bei der strategischen und operativen Umsetzung im Bereich der Indoor-Lokalisierung, steigert Verkäufe durch individuelle Botschaften und optimiert Geschäftsprozesse. Die Blupassion Plattform ist universell einsetzbar. Die Potentiale sind bis ins Unendliche ausbaufähig.

Zum Portfolio gehören die Beratung und die Entwicklung mobiler Applikationen. Auch die Durchführung aller verbundenen Dienstleistungen, inklusive der Installation und Wartung der Beacons, ist im Full-Service-Angebot enthalten. Beacon, App und Software – Blupassion bietet alle erforderlichen Werkzeuge aus einer Hand.

Hinterlassen Sie einen Kommentar